Pokies Slots Fruits

Spielautomaten

Alles über
Spielautomaten

Spielautomaten sind lustig und aufregend. Eine Münze wird eingeworfen, der Hebel gezogen oder der Knopf gedrückt und die bunt bedruckten Spulen setzen sich ruckartig in Bewegung. Gebannt beobachtet der Spieler die rotierenden Symbole. Plötzlich bleibt eines stehen – ein Dollarzeichen. Das nächste Rad kommt zum Halten und auch hier ist es ein Dollarzeichen. Sollte sich auch noch das nächste Symbol diese Serie fortsetzen, dann ist es geschafft – dann ist der Jackpot geknackt. Die Münzen klimpern dann nur so aus der Maschine heraus, und der Spieler zieht seinen Hut, um das ganze Geld einsammeln zu können.

So oder so ähnlich kennen wir sie, die Spielautomaten, früher auch einarmige Banditen, heute eher Slotmachines genannt. “Slot” bedeutet auf English “Schlitz”. Folglich können heute fast alle Spielgeräte, die über einen Münzschlitz verfügen, als Slotmachines bezeichnet werden. Dabei ist der Hebel, aufgrund dessen der einarmige Bandit einst seinen Namen erhielt und mit dem das Gerät mechanisch in Bewebung gesetzt wurde, kaum mehr in Verwendung. Er wird eigentlich nur noch als Stilmittel eingesetzt, wenn ein Retro-Design erzielt werden soll.

Spielautomaten haben stets einen ähnlichen Aufbau. Wer auf der Suche nach Automaten ist, stößt meist auf Angaben wie z.B. 5-Reel 3-Paylines. Reel steht für die Anzahl der Spulen, auf denen die Gewinnsymbole abgedruckt sind. Diese Anzahl hat keinen Einfluss auf Gewinnmöglichkeiten, sondern nur auf die Spielgestaltung. Z.B. könnte bei 5 gleichen Symbolen der Jackpot ausgeschüttet werden, bei 3 gibt es eine Bonusrunde usw. Die meisten Maschinen verfügen allerdings über 3 Spulen.

Die Paylines haben eine andere Funktion. Verfügt eine Slotmachine z.B. über 3
Paylines, gilt nicht nur die Symbolkombination in der mittleren Zeile, sondern auch jene in den Zeilen darüber und darunter. Wenn also die Symbole in der Mitte keinen Gewinn bedeuten, direkt darüber aber 777 steht, hat der Spieler trotzdem gewonnen; vorausgesetzt, er hat zuvor eine zusätzliche Münze für ebendiese Payline eingeworfen. Wer also mehr Münzen einwirft, hat automatisch auch bessere Chancen auf Ausschüttungen.

Diese Grundregeln sind bei jedem Spielautomaten identisch. Richtig interessant wird es erst bei der thematischen Gestaltung. Hierbei haben so genannte Videoslots eindeutig die Nase vorn, da diese aufwendige Animationen darstellen können. So gibt es Automaten mit Unterwasserthema – wer eine bestimmte Kombination bekommt, geht auf Tauchfahrt. Der Bildschirm verdunkelt sich, eine 3D-Fahrt von einem U-Boot wird gezeigt und der Spieler findet sich in einer Bonusrunde wieder, in der völlig andere Symbole gezeigt werden. Ein realistischer Sound rundet das Spielerlebnis entsprechend ab.

In den meisten Kasinos findet sich ein Raum oder ein Flur, in dem derartige
Spielautomaten benutzt werden können. Slots eignen sich hervorragend dazu, ein paar Minuten herumzubekommen und sich zu entspannen. Im Gegensatz zu z.B. Poker, hat man bei Slotmachines kaum Einflussmöglichkeiten auf den Gewinn. Zwar kann manchmal die Entscheidung getroffen werden, ob ein Symbol behalten oder die Spule erneut gedreht werden soll – das war’s dann aber auch. Spielautomaten sind somit nahezu reine Glücksspiele.

Dessen muss man sich bewusst sein, wenn man spielt. Splotmachines können süchtig machen, da eine Runde schnell gespielt und der Spannungsfaktor sehr hoch ist. Manche böse Zungen, insbesondere Pechvögel, die ihr Spielverhalten nicht kontrollieren können, neigen daher auch dazu, sie als Groschengrab zu bezeichnen. Insbesondere in Kneipen werden an klassischen, analogen Automaten viele Eurocents vergeblich in die Münzschlitze geworfen. Wer jedoch nicht wagt, der auch nicht gewinnt, und gerade in Online Kasinos bieten Slotmachines dem gemäßigten, intelligent agierenden Spieler erhebliche Gewinnmöglichkeiten.

Hierzu muss man zwischen “basic slots” und “progressive slots” unterscheiden. Bei basic slots ist die Auszahlung bei einem Gewinn immer gleich. D.h. wer den Jackpot knackt, der bekommt z.B. immer 10,000 Euros ausgezahlt. Progressive Slots hingegen speisen Ihren Jackpot aus der Masse an Einzahlungen. Das
bedeutet: Wenn keiner den Jackpot knackt und die Leute weiter spielen, wird der Jackpot immer größer.

Der Vorteil von Online Slots ist damit leicht erklärt: Während in einer Spielhalle
vielleicht 15 Leute am Tag an dem Automaten spielen, sind es in einem Online Kasino möglicherweise hunderte oder tausende, denn erstens kann man sich von jedem Ort der Welt
einloggen und zweitens können mehrere Leute gleichzeitig die Software benutzen. Wenn dann die Software noch in ein Jackpot-Netzwerk eingebunden ist, kann es zu märchenhaften Summen kommen. Ausschüttungen von umgerechnet mehreren Mlionen Euros sind keine Seltenheit.

Der beste Online Casino Bericht bietet seriöse und unabhängige Besprechungen der Top Casinos mit den höchsten Auszahlungsraten, sowie online Casino Ranglisten für vertrauensvolle Anbieter an.